Der unbekannte Befehl – „stat“ der Dateistatus

In einem weiteren Teil der Serie „Der unbekannte Befehl“ soll hier jetzt stat vorgestellt werden. Dieser Befehl wurde zwar bereits im Artikel über touch vorgestellt aber dieser Artikel hier widmet sich exklusiv diesem Befehl. Mit Hilfe von stat können verschiedene Eigenschaften einer Datei oder eines Ordners ausgelesen werden. Dazu gehören die Zeitstempel aber auch die Zugriffsrechte und allgemeine Dateiinformationen. Wird stat ohne Optionen aufgerufen, so erhält man als Beispiel folgende Ausgabe:

$ stat ipsum.txt 
Datei: ipsum.txt
Größe: 146 Blöcke: 8 EA Block: 4096 reguläre Datei
Gerät: 809h/2057d Inode: 7365099 Verknüpfungen: 2
Zugriff: (0644/-rw-r--r--) Uid: ( 1000/ max) Gid: ( 1000/ max)
Zugriff : 2020-06-11 18:50:30.037729391 +0200
Modifiziert: 2020-06-05 18:18:11.006297528 +0200
Geändert : 2020-06-12 22:11:01.126806416 +0200
Geburt : -

Dabei bedeuten die ersten drei Zeilen der Ausgabe für eine Datei (hier eine Textdatei):

$ stat lorem.txt 
Datei: lorem.txt
Größe: 76 Blöcke: 8 EA Block: 4096 reguläre Datei
Gerät: 809h/2057d       Inode: 7365097     Verknüpfungen: 1

und für ein Verzeichnis:

$ stat scripts
  Datei: scripts
  Größe: 4096           Blöcke: 8          EA Block: 4096   Verzeichnis
  Gerät: 809h/2057d       Inode: 7340319     Verknüpfungen: 2

  • der Dateiname
  • die Dateigröße (in Bytes)
  • die Anzahl der auf dem Dateisystem reservierten Blöcke (512 Bytes pro Block)
  • die typische Größe eines Blocks, der bei der Eingabe und Ausgabe mit einem mal vom Dateisystem gelesen bzw. geschrieben wird (in Bytes)
  • der Dateityp
  • Gerätenummer
  • Nummer des Inodes (gleiche Ausgabe wie ls -i)
  • Anzahl der Links auf die Datei

In der nächsten Zeile:

Zugriff: (0644/-rw-r--r--) Uid: ( 1000/ max) Gid: ( 1000/ max)

werden die Zugriffsrechte (in oktaler – hier 0664 und im menschenlesbaren Format -rw-r–r–) und ID bzw. Name vom Besitzer und der Gruppe ausgegeben.

Als nächstes folgen die drei Zeitstempel:

Zugriff : 2020-06-11 18:50:30.037729391 +0200
Modifiziert: 2020-06-05 18:18:11.006297528 +0200
Geändert : 2020-06-12 22:12:16.035328567 +0200

Hier bedeutet:

  • „Zugriff“ – gibt den Zeitstempel an, wann die Datei zum letzten Mal gelesen wurde.
  • „Modifiziert“ – gibt den Zeitstempel der letzten Änderung des Dateiinhalts an.
  • „Geändert“ – gibt den Zeitstempel der letzten Änderung der Metadaten (z.B. Dateirechte) an.

Diese Werte lassen sich mit dem Befehl touch ändern.

Der Befehl touch kennt noch eine Reihe von Optionen die jedoch meist das Ausgabeformat beeinflussen.

 

2 Gedanken zu „Der unbekannte Befehl – „stat“ der Dateistatus“

Kommentare sind geschlossen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!